Preisverleihung ADH

DAB-Projekt der FSU Jena als eins der fünf besten ausgezeichnet

Am 06. und 07. Juni fand in Berlin die Abschlussveranstaltung zur Initiative “Bewegt studieren - Studieren bewegt!” statt. Seit Oktober 2017 werden gesundheitsfördernde Projekte in der Lebenswelt Hochschule an über 30 Standorten in Deutschland entwickelt. Die Initiative wurde in Zusammenarbeit von dem Allgemeinen Deutschen Hochschulsportverband (adh) und der Techniker Krankenkasse ins Leben gerufen.
Preisverleihung ADH
Foto: Henning Rakete

Meldung vom: 24. Juni 2019, 18:13 Uhr

Zu Beginn der Veranstaltung verdeutlichte Jörg Förster, Vorstandsvorsitzender des adh, die Bedeutsamkeit der Initiative: „Das Projekt „Bewegt studieren - Studieren bewegt“ ist integrativer Bestandteil eines ganzen Bündels von Maßnahmen, die den Verband und seine Mitgliedshochschulen im wahrsten Sinne des Wortes in Bewegung gebracht haben. Für diesen Impuls sind wir dankbar. Wir
wollen weiter in Bewegung bleiben!“ Das DAB-Projekt der FSU Jena wurde an diesem Abend als eins der fünf besten Projekte im Rahmen der Initiative ausgezeichnet. Bei der "Digital Active Break" sollen studiumsbezogene Risikofaktoren wie unter Anderem Bewegungsmangel, Prüfungsstress, Sitzzwang und ihren Folgen entgegengewirkt werden. Über Kurzvideos, die Dozierende flexibel in ihre Veranstaltung einbauen können sowie Zusatzmaterial, welches zum Download zur Verfügung steht, sollen Studierende und Dozierende informiert, aktiviert und für einen gesunden Alltag sensibilisiert werden . Das Projekt zeichnet sich durch Innovativität, Digitalität und Nachhaltigkeit aus. Ab dem WS 19/20 können Studierende und Dozierende an der FSU Jena DABei sein.

Schreiben Sie einfach eine Mail an . Weitere Informationen finden Sie hier

Mit dem DAB Projekt möchte der Hochschulsport Jena einen weiteren Schritt in Richtung eines studentischen Gesundheitsmanagements an der FSU Jena gehen.



Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang