Stiftungspokal

Wanderpokal der Stiftung Jenaer Universitätssport wechselt den Besitzer

Mit einem Herzschlagfinale endete am 10. Juli die Fußball-Uniliga des Sommersemesters 2019. Erst im Neunmeterschießen fiel die Entscheidung zu Gunsten des Teams Glashoch Rangers gegen den Sieger aus dem Wintersemester, dem Team FC Balladasdaryn.
Stiftungspokal
Foto: Alina Behrens

Meldung vom: 22. Juli 2019, 14:41 Uhr

Siegerehrung Siegerehrung Foto: Alina Behrens

Mit dem Sieg sicherte sich die Mannschaft auch den erstmals von der Stiftung Jenaer Universitätssport ausgegebenen Wanderpokal.

Professor Lukas, Vorsitzender der Stiftung, überreichte den Pokal dem glücklichen Siegerteam.

Die Uniliga Fußball hat sich mittlerweile zu einer festen Größe im Unisport an der Uni Jena etabliert. Jedes Semester nehmen bis zu 26 studentische Teams daran teil und ermitteln den Uni-Meister. Die Organisation selbst übernehmen ebenfalls Studierende der Uni Jena unter der Gesamtverantwortung des Unisports.  Das dabei alle mit viel Engagement und Freude dabei sind, lässt sich am Saisonfazit des Organisationsteams bestens ablesen „Es war eine absolut geile Saison, überragende Fans und Teams, die alles gegeben haben!“.

Die Stiftung Jenaer Universitätssport unterstützt das Projekt seit dieser Saison durch die Bereitstellung des Wanderpokals sowie einen finanziellen Zuschuss.

Die Stiftung hat sich zum Ziel gesetzt, den universitären Sport in all seinen Facetten zu fördern. Dazu zählen u. a. die Förderung des Kinder-, Breiten- , Hochschul- sowie Leistungssports, aber auch die Förderung der Wissenschaft und Forschung auf diesen Gebieten. Weitere Informationen zur Stiftung finden Sie auf: www.usvjena.de/verein/stiftungjenaeruniversitaetssport

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang