Team Basketball

Corona Hilfsfonds der Stiftung Jenaer Universitätssport

Stiftung ruft zu Spenden auf
Team Basketball
Foto: Christoph Worsch

Meldung vom: 04. Juni 2020, 07:55 Uhr

Aufgrund der aktuellen Situation, in der wir uns nun schon seit vielen Wochen befinden und die uns voraussichtlich auch noch einige Wochen und Monate beschäftigen wird, war und ist der Jenaer Universitätssport mit seinen beiden Säulen Vereinssport und Hochschulsport stark eingeschränkt.

Kein Sportbetrieb über mehrere Wochen

Vom 16.3.2020 an stand der Sportbetrieb still verbunden mit erheblichen Auswirkungen. So musste das laufende Kursprogramm des Hochschulsports abgebrochen werden, ein reguläres Sportprogramm zum Sommersemester ist nicht möglich und auch ob dies zum Wintersemester in gewohnter Weise wird stattfinden können, ist fraglich. Der Vereinssport mit Trainings- und Wettkampfbetrieb kam ebenfalls vollständig zum Erliegen. Geplante Veranstaltungen wie z. B. der Godyo Kanusprint, der traditionelle Drachenbootcup, das nationale Frisbeeturnier “Welcome to Paradise” fallen aus. Die Geschäftsstelle musste Kurzarbeit anmelden. Auch im Kinder- und Familiensport steht der Sportbetrieb seit 16.03.20 still und es ist nicht absehbar, wann es hier wieder losgehen kann. Alle Einnahmen aus zahlreichen Frühjahrs- und Sommercamps gehen verloren.

Neben Abteilungen auch Ehrenamtliche erheblich betroffen

Neben diesen Herausforderungen für die Gesamtorganisation sind auch Engagierte des UNISPORTs persönlich betroffen wie zum Beispiel Tom Schilke mit seiner Tennisschule “jentennis”. Er ist für ganz viel Tennisspaß im USV Jena für Klein und Groß und im Hochschulsport mit Tenniskursen verantwortlich. In den Monaten März bis Mai musste er auf alle Einnahmen verzichten, auch in den weiteren Monaten schätzt er seine Einbußen auf 70-80%. Sollte er im Herbst/Winter aufgrund der Corona-Situation nicht ähnlich zu letztem Jahr Kurse und Training anbieten können, wird er seine Tennisschule aller Voraussicht nach schließen müssen. 

Zahlreiche weitere ehrenamtlich Engagierte, Übungsleitende des Hochschulsports der Friedrich-Schiller-Universität Jena und Abteilungen des Universitätssportvereins Jena und deren Mitglieder leiden ebenfalls finanziell unter der aktuellen Situation.

Hilfsfonds ins Leben gerufen

Deshalb hat die Stiftung Jenaer Universitätssport den “Hilfsfonds Jenaer Universitätssport” ins Leben gerufen, um eben diejenigen Betroffenen finanziell unterstützen zu können.

Die Stiftung hofft auf Ihre Mithilfe! Lassen Sie uns gemeinsam im Sinne des Sports zusammenstehen. Sie können den Betrag, den Sie spenden wollen, selbst festlegen. Jede Summe hilft, egal ob klein oder groß. Die Stiftung Jenaer Universitätssport wird ein Gremium einberufen, welches am Ende vertrauensvoll über die Verteilung der Beiträge entscheiden wird.

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang