AGBs
Wasserzeichen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Hier findet ihr unsere AGBs.
AGBs
Foto: Jana Kampe

Die AGBs gelten für die Angebote des Studentischen Gesundheitsmanagements. Euer Vertragspartner bei Buchung eines Angebots ist das Studentische Gesundheitsmanagement der Universität Jena.

Angebote im Studentischen Gesundheitsmanagement in Zeiten von Corona

Damit wir euch auch in diesen Zeiten Angebote zur Verfügung stellen können, gelten einige gesonderte Regeln. Mit der Einschreibung in ein Angebot erkennt ihr die Hygieneschutzregeln des USV Jena an. Weitere Informationen findet ihr unter dem Link oder in der Kursbeschreibung.

Die Teilnahme an Angeboten des Studentischen Gesundheitsmanagements ist nur unter der Einhaltung der aktuell gültigen Rechtsgrundlagen des Bundes, des Freistaats Thüringen und der Stadt Jena sowie des Infektionsschutzkonzepts des USV Jena e.V. möglich. Es besteht keine Möglichkeit der Testung vor Ort in den Sportstätten. 

Wird beispielsweise in der Rechtsgrundlage die 3G Regel eingefordert (geimpft, genesen oder getestet), muss dieses zur Teilnahme nachgewiesen werden. Ist dies nicht möglich, besteht kein Anspruch auf Rückerstattung des Entgelts.

Anmeldung

Die Einschreibung erfolgt für alle Angebote ausschließlich online. Die Buchung über das Internet stellt eine verbindliche Anmeldung dar und setzt die Kenntnis und Akzeptanz der nachstehenden Teilnahmebedingungen voraus. 

Beginn der Einschreibung

Ca. 1 Woche vor Beginn des jeweiligen Zeitraums, montags ab 9.30 Uhr, beginnt die Einschreibung. Das Programm wird ca. drei Tage vor Buchungsbeginn zur Einsicht online gestellt.

Teilnehmerkreis

Studierende der Friedrich-Schiller-Universität Jena dürfen an den Angeboten des SGMs teilnehmen. Falls andere Gruppen teilnehmen dürfen, wird in der Kursbeschreibung explizit daraufhingewiesen.

Rücktritt | Storno

Ein Rücktritt von gebuchten Angeboten ist bis 48h durch Selbstabmeldung über das Buchungsportal möglich.

Stornierung im Krankheitsfall

In Ausnahmefällen kann eine Buchung storniert werden, wenn eine Verletzung die Teilnahme am Kurs verhindert. Hierfür muss innerhalb der ersten drei Kurswochen eine Meldung beim Hochschulsport erfolgen und ein ärztlicher Attest vorgelegt werden aus dem hervorgeht, dass eine weitere Teilnahme am Kurs nicht möglich ist

Umbuchung

Umbuchungen auf andere Angebote sind generell nicht möglich. Solltest du dennoch an einem Angebotswechsel interessiert sein, wende dich an . Sollten freie Kurskapazitäten da sein, werden wir versuchen,  deinen Wunsch zu berücksichtigen.

Versicherungsschutz

Alle Studierenden und Beschäftigten der Thüringer Hochschulen sind auf der Grundlage des SGB VII unter bestimmten Voraussetzungen über die Unfallkasse Thüringen (UKT) unfallversichert. Mehr Informationen sowie die entsprechenden Formulare findet ihr unter "Versicherungsschutz". Studierende anderer Hochschulen müssen sich bei Ihrer Landesunfallkasse informieren, inwieweit ein Versicherungsschutz bei der Teilnahme am Hochschulsportangebot der Uni Jena besteht.

Kursabsage durch das SGM

Das Studentische Gesundheitsmanagement kann Angebote zusammenlegen oder ganz absagen, wenn z.B. die geforderte Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird. 

Datenschutzhinweise

Alle Daten der Anmeldung werden maschinell gespeichert. Mit der Anmeldung wird das Einverständnis gegeben, dass die Daten zum Zwecke der Erstellung von Teilnehmerlisten sowie zur Kommunikation mit den Teilnehmern u.ä. Verwendung finden dürfen. Fotos-, Film- und Videoaufnahmen durch den Veranstalter bzw. Beauftragte können ohne Verfügungsanspruch verwendet werden.