Annetts Küchentipp

Knoblauchgrün für Liebhaber

Jeder Knoblauch-Fan liebt die schönen dicken ausgereiften Zehen, die zum Ende des Sommers geerntet werden können. Aber bis dahin ist es noch etwas Zeit, denn die Knollen müssen sich erst entwickeln und an "Masse" zunehmen.

Lange Warten? - kein Problem! Mein Frühlingstipp: Gerade jetzt ist der Knobi komplett besonders schmackhaft und zwar in der Verwertung der gesamten Pflanze! Ihr könnt die zarten kleinen Knobi-Knollen sowie das Knoblauchgrün verarbeiten. Das Grün ist gerade super zart und nicht ganz so intensiv in Geschmack und Geruch wie die ausgereiften Zehen.

Probiert es zum Salat oder auch bei jeder anderen Speise! Viel Spaß!

 

Dr. Annett Bauer ist im Hochschulsport für die Planung, Durchführung und Entwicklung von Veranstaltungen zuständig und Koordinatorin für den Bereich "Groupfitness". Hier erfahrt ihr mehr.

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang