Stressprävention

Stresspräventionstraining für Studierende

Kostenfreie Bewältigungsstrategien (Achtsamkeits- bzw. Kommunikationstechniken) im Umgang mit Stress kennenlernen und üben
Stressprävention
Foto: Pixabay

Meldung vom: 05. November 2020, 11:46 Uhr

Die Abteilung Forschungssynthese, Intervention und Evaluation bietet dir im Rahmen eines Forschungsprojektes die Möglichkeit an einem kostenfreien Stresspräventionstrainings für Studierende teilzunehmen.

Hier wirst du über 8 Termine hinweg unter Anleitung in Präsenz und/oder digital zentrale Achtsamkeits- bzw. Kommunikationstechniken kennenlernen und durchführen, die dir bei der Stressbewältigung und der Gestaltung deines Studienalltags helfen können. Die 1. Sitzung  dauert ca. 100 Minuten, alle anderen Sitzungen ca. 30—40 Minuten. Für das Ausfüllen der studienbegleitenden Fragebögen erhältst du eine Aufwandsentschädigung (ab 2. MZP) und bei Bedarf Versuchspersonenstunden.

Trainingsbeginn: ab Ende November 2020

Termine (am Campus Ernst-Abbe-Platz):

  • Dienstag, 18 Uhr
  • Mittwoch, 18 Uhr
  • Donnerstag, 18 Uhr

Anmeldung per Mail an

Bitte gebt in der Mail Folgendes an:

  • Deinen Namen und Studiengang
  • 2 Wunschtage, an denen du Zeit hast

Schreibe uns auch gerne bei Rückfragen eine Mail an die angegebene Adresse.

Das Projektteam (Projektleitung Dr. Constanze Karing) freut sich über deine Anmeldung und Teilnahme! 

Institut für Psychologie: Abteilung für Forschungssynthese, Intervention und Evaluation
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang