Programm SGM

SGM Programm

Hier findet ihr alle anstehenden Veranstaltungen, Angebote und Aktionen des Studentischen Gesundheitsmanagements.
Programm SGM
Foto: Janina Gerhardt

UNISPORT-WOCHE vom 19.07.2021-23.07.2021

Das SGM ist auch mit Programmpunkten bei der Unisport-Woche dabei:

  • Lastenrad Probefahren: Dank der Unterstützung durch die AOK PLUS besitzt das SGM nun ein Lastenrad. Ab dem WiSe 2021/22 möchten wir dieses Studierenden der Uni Jena kostenfrei zur Verfügung stellen. Ein Projektseminar aus dem Bereich der Sportökonomie hat sich dafür ein Sharing-Konzept überlegt. Kommt vorbei, informiert euch über das Sharing-Konzept und das SGM und dreht eine kleine Testrunde mit dem Lastenrad! Wir bitten um Anmeldung. Wann und wo: Montag 13-15 Uhr oder Donnerstag 10-12 Uhr auf dem USZ-Gelände 
  • Hochbeet Pflanzaktion: Gemeinsam mit euch möchten wir auf dem USZ-Gelände die Hochbeete, die bei der Mitmachaktion am 25.06.2021 aus Paletten entstanden sind, finalisieren und bepflanzen. Wann und wo: Donnerstag 10-12 Uhr auf dem USZ-Gelände

Hier kommst du zur Anmeldung, unser Angebot findest du unter Unisport Woche. 

Information

Das Kursprogramm im Sommersemester 2021 findet teilweise online über Zoom und zum anderen Teil in Präsenz statt. Falls die aktuellen Corona-Bedingungen eine Durchführung in Präsenz nicht gestatten, wird die Veranstaltung wenn möglich online stattfinden. Ihr werdet dazu aber von den Kursleitenden rechtzeitig informiert. Dank unseres Kooperationspartners, der AOK Plus, die im Rahmen des Präventionsgesetz das Projekt unterstützt, ist die Teilnahme an unseren Kursen für Studierende der Uni Jena kostenlos! Bitte tragt euch nur bei den Veranstaltungen ein, an denen ihr wirklich teilnehmen möchtet.

Sommersemester 2021

ABC Radtouren Inhalt einblenden

Academic Bicycle Challenge im Juni (hier geht es zur Veranstaltung)

Die Uni Jena nimmt nach 2019 zum zweiten mal an der Academic Bicycle Challenge (ABC), einem internationalen Fahrrad-Wettbewerb für Hochschulen teil. Dabei werden wertvolle Kilometer für unsere Hochschule, eure Fachdisziplin gesammelt- entweder individuell oder mit eurem selbst zusammengesellten Team! Egal ob in der Freizeit oder auf dem Weg zur Hochschule. Alle Fahrten mit dem Fahrrad oder Pedelec zählen überall und weltweit. Mitmachen können alle Studierenden und Beschäftigten der FSU Jena. Die ABC läuft vom 1. bis 30. Juni 2021. Für die Teilnahme an der ABC wird nur die Smartphone Navigations-App Naviki benötigt. Diese findest Du sowohl für Android als auch für IOS. Benutzeraccount einrichten und für die FSU Jena anmelden. Alle Fahrten werden von der App aufgezeichnet und fließen in die Bewertung für die Universität ein. Weitere Informationen findest Du auf der Academic Bicycle Challenge-Homepage.

Im Rahmen der Academic Bicycle Challenge wollen wir am 28.06. und 29.06. noch mal gemeinsam Kilometer abreißen und uns in der Gesamtwertung nach vorne schieben. Am 28.06. steht eine Rennradrunde/Tourenradrunde in und um Jena auf dem Programm und am 29.06. wollen wir mit dem Mountainbike unterwegs sein. Treffpunkt ist jeweils um 19 Uhr im USZ. Ihr seid noch nicht mit bei der Challenge dabei? Dann schnell anmelden und Kilometer für die FSU sammeln!

 hier geht´s zur Anmeldung zu den gemeinsamen Radtouren.

Ackerfläche Inhalt einblenden

Frisches Gemüse direkt vom Feld, das mit Liebe und Schweiß von dir gehegt und geerntet wurde - das klingt gut für dich?  

Dann bist du hier richtig. In der Saison von Mai bis Ende November besteht die Möglichkeit, auf 100qm Ackerfläche den/die Gemüsegärtner*in in dir zu entdecken! Das SGM stellt hat eine 100qm Parzelle am westlichen Saaleufer (https://www.fluss-land-jena.de/ ) gemietet. Das Flussland Jena stellt für die gemietete Ackerfläche alle nötigen Gartengeräte (Haken, Spaten, Gießkannen usw.) sowie Hilfe und Beratung beim Thema Gemüseanbau zur Verfügung. Gemeinsam wollen wir mit euch etwa 20 verschiedene Gemüsesorten anbauen, ernten und genießen - regional, saisonal und in Bio-Qualität!  

Wir planen Workshops zur Bepflanzung, Ernte und weiteren Themen auf unserem Mietbeet, in denen du viel über das Gärtnern lernst, direkt ausprobieren kannst und eine gute Zeit mit anderen Gemüsefreund*innen an der frischen Luft hast – Geschmackserlebnisse mitinbegriffen! Auch das Klima und die Umwelt freuen sich über die kurzen Transportwege des Gemüses und den vielseitigen, natürlichen Anbau.  

Interesse geweckt? Dann buche dich in das Angebot ein und erhalte zuerst die Infos zum Start und Anmeldung zu Workshops rund um den SGM-Acker!

Du willst noch mehr? Wenn du dich darüber hinaus für das Acker-Projekt engagieren oder weitere Ideen, Vorschläge oder Angebote einbringen möchtest, dann melde dich gerne bei uns per Mail an  

Aktionswoche - Bewegt durch die Woche mit Taiso Inhalt einblenden

Aktionswoche - Bewegt durch die Woche mit Taiso (26.04.-30.04.2021 täglich 9.00, 14.00 und 18.00 Uhr für 15 Minuten)

Taiso (tai – der Körper; so – die Gymnastik) ist das vierte Element des Judo. Es handelt sich um ein ganzheitliches und ausgewogenes Training das auf Mobilisation, Koordination, Beweglichkeit und Stabilität abzielt.  

Taiso wird im Judo unter anderem als Vorbereitung auf das weitere Training praktiziert, ist aber nicht nur für Kampfsportler*innen geeignet! Das aktivierende Training mit Elementen aus Yoga, Qi Gong, Judo und weiteren Disziplin, hielt in Japan sogar Einzug in den Alltag: "Radio-Taiso" zum Mitmachen wird hier regelmäßig im Radio ausgestrahlt. Es soll die physische und psychische Gesundheit und das Wohlbefinden stärken.  

In der Aktionswoche hast du drei Mal täglich die Möglichkeit, eine Runde Taiso zu praktizieren, Körper und Geist zu aktivieren und nach der 15-minütigen Einheit mit neuer Energie deinem Tag nachzugehen. 

Buche das Angebot und du erhälst den Zoom-Zugang für alle Termine der Aktionswoche. So kannst du dir individuell deine Zeitfenster auswählen.

Die Trainings werden von Montag bis Freitag jeweils um 9:00, 14:00 und 18:00 Uhr 15 Minuten gehen. Du erhältst bei der Anmeldung einen Zoom-Link, der für alle Trainings gültig ist.  

Vorkenntnisse sind nicht nötig. Schau gerne vorbei und probiere was Neues - wir freuen uns auf dich! 

Kursleitung: Tibor Schulze & Philipp Risch 

AudioMove - Aktiviere deine Sinne Inhalt einblenden

AudioMove” - online 

Aktiviere deine Sinne  

Durch die Verlagerung des Uni- & Sportlebens in den Online-Raum blicken wir ständig in Bildschirme. Das neue Bewegungsformat AudioMove bietet deinen Augen etwas Entspannung – hier bleiben alle Kameras aus. Die Bewegungsanleitung hörst du nur. Der Fokus liegt auf leicht verständlichen Übungen, die von genauen Audioanweisungen begleitet werden. So kannst du ganz bei dir bleiben und deine volle Aufmerksamkeit auf deinen Körper und deine Ausführung richten.  

Beim morgendlichen AudioMove (15.04.2021 9.00-9.45 Uhr; 11.05.2021 9.15-10.00 Uhr) wird dein Körper aktiviert, mobilisiert und gestärkt, damit du voll neuer Energie in deinen Tag startest. 

Das abendliche AudioMove (22.04.2021 20.00-20.45 Uhr; 19.05.2021 20.15-21.00 Uhr) bringt dich mit sanften Bewegungen, Dehnungen und Haltungen aus dem Yoga sowie Atem- und Mediationsübungen zur Ruhe und richtet den Fokus nach innen. So schaffst du mit Ruhe und Entspannung einen (bildschirmfreien) Abschluss für den Tag.  

Du benötigst keine Vorkenntnisse. Jede*r kann mitmachen und wird mit gut verständlichen Audio-Anweisungen sicher durch die Übungen geleitet. Alles was du brauchst, ist eine Sportmatte und bequeme Kleidung.  

Kursleitung: Johanna Hector

Barfuss-Wandern - Workshop zum "Sich-Selbst-Erden" Inhalt einblenden

Barfuss-Wandern - Workshop zum "Sich-Selbst-Erden" (16.06.2021 15-16.30 Uhr und 8.07.2021 15-16.30 Uhr)

Wann hast du in der Natur so richtig aufgetankt? 

Gemeinsam wollen wir eine Barfuss-Wanderung unternehmen, und du kannst mit dabei sein! Start ist am 16.06.2021 um 15 Uhr, an der Bushaltestelle (Linie 820) Wölnitz Jena. Wir bewegen uns in Schuhen bis zu einem weichen Waldweg, bei dem wir unsere Schuhe im Rucksack verstauen. Ab hier genießen wir bewusst und achtsam den Weg mit Wurzeln, Blättern und Stöckchen. Für alle, die sich weiter von der Natur herausfordern lassen, ist ein kurzes Wassertreten an einer flachen Stelle im Pennickenbach geplant. Mit warmen und gut durchbluteten Füßen gehts in Schuhen wieder zurück, sodass wir nach  1,5 Stunden Erholung in der Natur wieder in den Bus in die Stadt steigen werden. 

Die Natur vor der Haustür bewusst wahrzunehmen ist Kneipps Grundidee für ein gesundes und schwungvolles Leben. Ohne groß Geld ausgeben zu müssen und ohne weit wegzufahren. Kneipp fand einfache, natürliche und vor allem alltagstaugliche Möglichkeiten, um Krankheiten vorzubeugen. 

Barfuss-Laufen erdet mich als Läufer im wahrsten Sinne des Wortes. Der hautnahe Kontakt mit dem Boden lässt mich ruhiger und achtsamer werden. In unserer westlichen Kultur sind Füße meist zu gut verpackt, denn wir laufen hauptsächlich über Schotter und Beton. Der Fuß wird kaum benutzt und verkümmert. Bekannterweise ist jedoch für eine gesunde Körperhaltung auch eine starke Fuß-Muskelatur wichtig. Und genau diese Stärkung der Muskelatur wird mit Barfuss-Laufen erreicht. 

Bitte bringt Schuhe, und im Rucksack verstaute Wasserflasche und Handtuch mit - Ich freu mich auf euch! Eure Magdalena 

Kursleitung: Magdalena Hilbert

Coaching Workshops Inhalt einblenden

Die Fähigkeit, sich selbst gut zu organisieren ist im Home Studium um ein Vielfaches mehr gefordert. Ablenkungen und fehlende Grenzen zwischen Uni und Freizeit erschweren die Konzentration. Das wirkt sich langfristig nicht nur auf die Produktivität, sondern auch auf die Gesundheit aus. 

Gesunde Gewohnheiten (30.04.2021 10-13 Uhr) - Durchführung online!

Gerade aktuell, wo du so viel Zeit zu Hause verbringst, geht die Struktur und so auch die Konzentration leicht verloren. In diesem Workshop lernst du, was gesunde Gewohnheiten sind, wie du sie an deine Vorlieben anpassen und so in deinem Alltag etablieren kannst. 

Gewohnheiten bestimmen unseren Alltag und sorgen dafür, dass wir all die kleinen Alltagsentscheidungen treffen können ohne darüber nachdenken zu müssen. Sie sparen uns also Zeit und Energie. Wenn diese Gewohnheiten uns aber auf der anderen Seite müde und antriebslos machen, haben wir letztlich nichts gewonnen. 

Daher sind die „richtigen“ Gewohnheiten so wichtig. Gesunde Gewohnheiten sind solche, die dich und deinen Körper mit der Energie versorgen, die du für deine Aufgaben brauchst. Dazu gehört zum Beispiel ein Mittagessen, nachdem du dich nicht müde und träge fühlst, sondern mit frischer Energie zurück an den Schreibtisch gehst (sogar ohne Kaffee). 

Resilienz & Stressmanagement (21.05.; 11.06.2021 10-13 Uhr)

Dieser Workshop hilft dir, auch in stressigen Phasen ruhig und gelassen zu bleiben. 

Resilienz ist die Fähigkeit, gut mit Herausforderungen und Veränderungen umgehen zu können. Wenn wir diese Fähigkeit entwickeln, können wir unser Stressempfinden selbst beeinflussen und bewusst reduzieren. 

In diesem Workshop lernst du kleine Alltagsübungen, mit denen du deine Resilienz stärken kannst. Ich zeige dir einfache Methoden, um mit Stress und Ärger umzugehen. Du wirst deine eigenen Stärken aktivieren und erkennen, wie du sie nutzen kannst, um deine Konzentration und Stresstoleranz zu erhöhen. 

Goodbye Prokrastination (01.07.2021 16-19 Uhr)

Wir alle kennen es: Anstatt für die Prüfung zu lernen oder an der Hausarbeit zu schreiben, putzen wir plötzlich hochmotiviert die Küche oder schauen ein Youtube-Video nach dem anderen. 

In diesem Workshop schauen wir uns an, was hinter dieser „Aufschieberitis“ steckt – und wie du dich selbst austricksen kannst, damit du in Zukunft keine Nächte mehr durchmachen musst, um eine Deadline einzuhalten. 

Du wirst lernen klare, erreichbare und motivierende Ziele zu formulieren. Ich zeige dir, wie du mit dem Setzen von Prioritäten Zeit (und Nerven) sparst, deine Produktivität erhöhst und gelassener durch die Prüfungsphase kommst.

Kursleitung: Johanna Hector

Erfolgreich durch die Prüfungszeit Inhalt einblenden

Das Studentische Gesundheitsmanagement und die Zentrale Studienberatung organisieren für euch einen Workshop (2.06.2021 14-17 Uhr)

Die Prüfungszeit naht in großen Schritten, damit du diese Zeit erfolgreicher meistern kannst, wollen wir dir in diesem Workshop Unterstützung dabei geben, egal ob du noch im ersten oder schon im höheren Fachsemester bist.

Unser Ziel ist es, dich mit den Rahmenbedingungen erfolgreicher Prüfungen vertraut zu machen und dir Tipps und Tricks zu vermitteln. 

  • Prüfungsvorbereitung (Wie kann ich mich inhaltlich gut vorbereiten? Schreiben von  Hausarbeiten; Lerntechniken; Herausforderungen digitalen Lernens; Wer kann mir helfen?)
  • Organisatorisches rund um Prüfungen (Welche Schnittstelle habe ich zum Prüfungsamt? An- und Abmeldungen von Prüfungen; Krankheit am Prüfungstag, Prüfungsrücktritt; Wiederholungsprüfungen, Prüfungsversuche; Prüfungsüberschneidung bzw. Häufung von Prüfungen in einem bestimmten Zeitraum; Besonderheiten wegen Corona)
  • Umgang mit Stress (Entspannungstechniken, Hochschulsport, Studentisches Gesundheitsmanagement, Wer kann mir helfen?)

Termin: Mittwoch: 02.06.2021 14-17 Uhr - Zoom

Kursleitung: Lisa Kersten () und Thomas Klose (ZSB)

Fokusgruppe - Studieren unter Covid-19 Inhalt einblenden
  • Wir planen im Sommersemester die online Erhebung von Fokusgruppen (Gruppendiskussionen). Ziel unserer Fokusgruppe ist es, eure subjektive Meinung zu den coronabedingten Veränderungen in eurem Studienalltag zu hören. Wir möchten mit den Ergebnissen auch Impulse an unserer Uni setzen um die Online-Lehre zu verbessern.
  • Ihr habt Lust euch an einer Fokusgruppe zu beteiligen? Dann meldet euch bei dieser Veranstaltung an oder schreibt an - weitere Informationen folgen dann per Mail. 
"How to reach your goals without getting stressed out" (englischsprachige Veranstaltung) Inhalt einblenden

“Make the best out of your time – how to reach your goals without getting stressed out” (29.05.2021 10-13Uhr)

In this workshop you’ll identify the goals that suit best your personal vision of life. You will learn different strategies how to reach them and how to deal with stress and procrastination that might come along the way.

Course instructor: Katharina Schick 

Englischsprachige Veranstaltung

 

IBSR Schnupper-Workshop Inhalt einblenden

IBSR Schnupper-Workshops (5.05.2021- online, 20.05.2021, 28.06.2021 jeweils von 16-18 Uhr)

Inquiry Based Stress Reduction (IBSR), auch „The Work nach Byron Katie“ genannt, ist eine Methode, mit der belastende Gedanken und limitierende Glaubenssätze identifiziert und hinterfragt werden können. Studien zeigen u.a. positive Effekte auf die psychische und physische Gesundheit, eine Reduktion von Stress und eine Steigerung der Lebenszufriedenheit. Dieses einfach anzuwendende Tool kann zu einem entspannteren Studien-, Arbeits-, und Familienalltag beitragen, indem wir wieder mit uns selbst in Verbindung kommen und neue Perspektiven entdecken. 

Dieser Schnupper-Workshop bietet die Möglichkeit, die IBSR-Methode kennenzulernen und auszuprobieren. 

  • Keine Vorkenntnisse nötig (Wer schon Erfahrung hat, ist auch herzlich willkommen) 
  • Bitte bringe zum Workshop mit: Schreibblock & Stift, und falls wir draußen sind ein Kissen oder eine Decke zum Sitzen 

Kursleitung: Juliane Korittnik

Meditation und Tanz - Schnupperworkshops Inhalt einblenden

Meditation und Tanz - Schnupperworkshops (25.04.2021 10.30-12.30 Uhr - Durchführung online; 20.06.2021 10.30-12.30 Uhr)

"Meditation und Tanz" bietet Raum für eine Reise durch Bewegung, Musik und Stille. Die Kombination aus freiem Tanz und Momenten der Ruhe lädt ein, die Gedanken loszulassen und ganz im Körper anzukommen. "Meditation und Tanz" ist ein Werkzeug, um angestaute Energien, Emotionen und den Alltag abzuschütteln und so in Begegnung mit sich selbst zu treten. 

  • Es handelt sich um einen Schnupperworkshop, daher sind keinerlei Vorkenntnisse in Tanz oder Meditation nötig.  
  • Bitte bring bequeme Kleidung und eine Sitzunterlage mit. 

Der Workshop ist als Präsenzveranstaltung unter freiem Himmel geplant. Sollte dies aufgrund pandemiebezogener Beschränkungen oder schlechten Wetters nicht möglich sein, kann der Workshop auch im Online-Format stattfinden.  

Wenn das für dich spannend klingt, dann schau gerne einfach mal rein! 

Kursleitung: Pia Weinschenk und Moana Pfleiderer

Online-Kochkurs für Studierende Inhalt einblenden

Online-Kochkurs für Studierende (20.04.2021 18 Uhr; 06.05.2021 18 Uhr; 18.05.2021 18 Uhr; 08.06.2021 17.30 Uhr) 

Nicht nur die Uni, sondern auch das Essen hat sich durch die Online-Semester in das eigene Zuhause verlegt. Ohne Mensa, Fritz Mitte und co. stellt sich die Frage: Was soll ich kochen? Am besten schnell, gesund und einfach – ohne kryptische Zutatenliste.  

In dem Online-Kochkurs hält Kerstin Ullrich der Kochschule Iss Was ein leckeres, gesundes und schnelles Abendessen für dich bereit. Schritt für Schritt führt sie dich durch die Zubereitung, teilt ihre Tipps und Erfahrungswerte und hilft dir bei Fragen. Probiere dich aus und sammle in einer entspannten Atmosphäre neue Inspiration für deine Küche. Spaß, Freude am Kochen und Genuss stehen dabei im Vordergrund.  

Du benötigst keine Vorkenntnisse. Die benötigen Zutaten erfährst du rechtzeitig vor dem Termin!

Kursleitung: Kerstin Ullrich 

Psychisch fit studieren - Das interaktive Online Forum für Dich! Inhalt einblenden

Psychisch fit studieren - Das interaktive Online Forum für Dich! (21.04.2021 16-18 Uhr)

Das SGM und Irrsinnig Menschlich e.V. laden Dich ein zum Austausch über die großen und kleinen Fragen zur psychischen Gesundheit im Studium. Was Dich erwartet:

  • Warnsignale für psychische Krisen kennen lernen,
  • Ängste und Vorurteile in Frage stellen,
  • Herausfinden, wer und was Dir helfen kann, was Dich stärkt und durch die Krise trägt
  • Tipps zu Stress und Prüfungsangst.

Du lernst Menschen kennen, die im Studium psychische Krisen gemeistert haben, voll im Leben stehen und ihre Lebenserfahrungen mit Dir teilen möchten. Damit Du gut gewappnet bist für Dein Leben!

Mittwoch, 21. April 2021 von 16-18 Uhr in Zoom

  • kostenlose Teilnahme
  • anonyme Teilnahme, es muss lediglich eine Mailadresse angegeben werden, damit der Zoomzugang verschickt werden kann

Kursleitung: Irrsinnig Menschlich e.V., Ansprechpartnerin: Lisa Kersten ()

Tanz dich frei Inhalt einblenden

Tanz dich frei (27.05.2021 19-21.30 Uhr)

Beim freien Tanzen geht es darum, aus dem Kopf heraus- und in deinen Körper hineinzukommen. Hier gibt es kein richtig oder falsch – nur dich und die rhythmischen Sounds.
In diesem Tanz kannst du wieder in Kontakt mit deinem Körpergefühl kommen und deinen inneren Impulsen Ausdruck verleihen. Dabei ist uns ein achtsamer und nicht-wertender Raum und Umgang mit dir selbst wichtig.
Wenn das gut für dich klingt, tanz gern mit!

Kursleitung: Nadine Richter und Julian Reitschuster

Waldbaden Inhalt einblenden

Waldbaden (23.06.2021 16-18 Uhr)

Waldbaden (jap. shinrin yoku) bezeichnet das bewusste Eintauchen in den Wald – die Natur. An diesem Tag möchten wir also unsere Verbindung zur Natur wieder aufleben lassen. Mit Hilfe verschiedener (Achtsamkeits-) Übungen werden wir das Ökosystem Wald und seine natürlichen Prozesse mit neuen Augen betrachten. Ganz nebenbei beschenken wir uns dabei selbst mit einem stärkeren Immunsystem, verringertem Stresslevel und besserem Wohlbefinden – wie zahlreiche Forschungsergebnisse bereits belegen konnten.

Wenn sich all das für dich gut anhört, dann sei gern dabei!

Was brauchst du, um dabei zu sein?

  • Wetterfeste Kleidung
  • Sitzunterlage
  • Evtl. Tagebuch o.ä.
  • Stift 

Ich freue mich auf dich!
Nadine

Kursleitung: Nadine Richter 

Walk and Share Inhalt einblenden

Walk & Share 

Wir hoffen, ihr könnt die Semesterferien genießen und Kraft tanken. In ein paar Wochen startet das Sommersemester, doch leider finden wieder alle Veranstaltungen online statt. Seid ihr auch ein wenig überfordert von der momentanen Situation? Schon seit Monaten im Lockdown und keine Änderung in Sicht. Herausfordernde Bedingungen zum Lernen, kaum soziale Kontakte und die viele Onlinezeit. Im Moment prasselt viel auf uns ein.

Der Bereich Teamtraining des UNISPORTS möchte in Kooperation mit dem Studentischen Gesundheitsmanagement der Uni Jena mit euch über eure Erfahrungen, Probleme, Lösungen und auch über die guten Dinge sprechen, die euch der Lockdown und die dadurch komplett veränderten Lebensbedingungen beschert.

Wie wollen wir das machen? Am 11.04. laden wir euch zum Walk & Share ein. Am Tag möchten wir, dass ihr 2 – 3 Stunden einen Spaziergang durch die Natur macht. Frische Luft macht den Kopf frei und kurbelt die Gedanken an! Wir geben euch ein paar Fragen an die Hand, über die ihr nachdenken könnt. Um 19 Uhr treffen wir uns in einem gemeinsamen Zoom Meeting und tauschen uns über unsere Gedanken und Erlebnisse aus. Idealerweise finden wir gemeinsam ein paar Lösungsstrategien, die uns durch die schwierige Zeit bringen.

Wir freuen uns auf einen fruchtbaren Austausch mit euch!

Hier geht es zur kostenfreien Anmeldung!

Yoga-Philosophie - Drei Workshops mit Anregungen für den Alltag und ein glückliches Leben Inhalt einblenden

Bist du schon einmal im Yoga Kurs gesessen und hast dich gefragt, was eigentlich hinter dem Ganzen steht? Dann bist du hier genau richtig! Hier zeigt dir Sophia, dass Yoga mehr ist als die Praxis von Asanas und bringt dir näher, wie Yoga ihr geholfen hat, mehr zu sich selbst zu finden. 

Workshop 1: 24.04.2021 10-14 Uhr - Durchführung online 

Nach einer kleinen Einführung in den Ursprung des Yoga, möchte ich mit dir den achtgliedrigen Pfad von Patanjali durchgehen. Der achtgliedrige Pfad von Patanjali kann als die acht Stufen, die im Leben zu meistern sind, beschrieben werden. Die acht Stufen können als Spirale gesehen werden, die sich immer weiterdreht und mit jeder Runde an Qualität gewinnt. Ziel des achtgliedrigen Pfads ist es, den Geist zur Ruhe zu bringen. Ich werde dir jede Stufe erklären, sie in den Alltagskontext bringen und anschließend jeweils eine praktische Übung dazu anbieten. Anschließend werden wir noch das Thema positives Denken behandeln, bevor ich den Workshop mit praktischen Tipps zur Vertiefung zuhause beenden werde.  

Workshop 2: 08.05.2021 10-14 Uhr

In diesem Workshop dreht sich alles um die Yamas und Niyamas. Die Yamas sind Verhaltensregeln für den Umgang mit der äußeren Welt und die Niyamas für die innere Welt. In dem du dich an den Yamas orientierst, förderst du das positive Zusammenleben mit deinen Mitmenschen, was jedoch nur möglich ist, wenn du mit dir im Reinen bist, wobei dir wiederum die Niyamas helfen können. Wenn du jetzt denkst, dass du keine Lust auf noch mehr Regeln hast, dann warte erstmal ab, diese Regeln befreien dich von dem ein oder anderem gesellschaftlichen Zwang. Nachdem wir alle Yamas und Niyamas besprochen haben, werde ich den Workshop mit praktischen Tipps zur Vertiefung zuhause beenden.  

Workshop 3: 19.06.2021 10-14 Uhr

In diesem Workshop werden wir zunächst die kleshas behandeln, anschließend führe ich dich in das Konzept des Karmas ein und zum Abschluss werden wir Patanjalis Weg in die Stille bestreiten. Die kleshas von Patanjali bezeichnen die Hindernisse auf dem Weg zur Bewusstheit, zum grenzenlosen Glück. Die sogenannten „Hindernisse“ beziehen sich auf alte Muster und Glaubensansätze, die wir im Laufe unseres Lebens aufbauen und die Spannungen in unserem Geist hinterlassen. Wir haben genug zu essen, wir haben genug zu trinken, wir haben ein Dach über unserem Kopf und saubere Luft zum atmen. Warum haben trotzdem immer mehr Menschen mit Depressionen zu tun? Patanjali erklärt in seinen Yoga Sutren, wie uns die kleshas beherrschen, ohne dass wir es merken, in dem wir unbewusstes Denken und Handeln zulassen anstatt uns gezielt auszurichten. In dem ich das Thema Karma anspreche, möchte ich euch nicht von der Reinkarnation überzeugen, viel mehr möchte ich euch zeigen, was man daraus ziehen kann, um besser ins Vertrauen zu kommen. Patanjalis Yoga Sutra für den Weg in die Stille zeigt uns, wie wir lernen können unsere Gedanken zu kontrollieren. Damit du hier ins Spüren kommst, werden wir die Stunde mit Yoga Nidra beenden.  Zu guter Letzt gibt es noch praktische Tipps für die Vertiefung zuhause. 

Kursleitung: Sophia Hirschmann

Veranstaltungen von und mit Kooperationspartnern

Stresspräventionstraining ab Anfang Juni Inhalt einblenden

Kostenfreie Stresspräventionstrainings

Bewältigungsstrategien (Achtsamkeits- bzw. Kommunikationstechniken) im Umgang mit Stress kennenlernen und üben

Die Abteilung Forschungssynthese, Intervention und Evaluation bietet dir im Rahmen eines Forschungsprojektes die Möglichkeit an einem kostenfreien Stresspräventionstrainings für Studierende teilzunehmen. Hier wirst du über 4 Termine (1 x pro Woche)hinweg unter Anleitung in Präsenz u./o. mittels einer App zentrale Achtsamkeits– o. Kommunikationstechniken kennenlernen und durchführen, die dir bei der Stressbewältigung und der Gestaltung deines Studienalltags helfen können. Die 1. Sitzung dauert ca. 100 Min., alle anderen Sitzungen ca. 30—40 Minuten.
Für das Ausfüllen der studienbegleitenden Fragebögen erhältst du eine Aufwandsentschädigung (ab 2. MZP) und bei Bedarf Versuchspersonenstunden.

  • Trainingsbeginn: ab Anfang Juni 2021
  • Termine: Dienstag 18:00 Uhr; Mittwoch 18:00 Uhr; Donnerstag 18:00 Uhr
  • Bei Präsenz: max. 10 Teilnehmer, große Räume am Campus Ernst-Abbe-Platz (unter Einhaltung der Hygieneregeln der Universität)
  • Anmeldung per Mail an:
  • Bitte gebt in der Mail Folgendes an: Deinen Namen und Studiengang, 2 Wunschtage, an denen zu Zeit hast
  • Schreibe uns auch gerne bei Rückfragen eine Mail an die Mailadresse.

Wir freuen uns über deine Anmeldung und Teilnahme!
Das Stresspräventionsteam

Projektleitung: Dr. Constance Karing ()

Online-Workshop Zeitmanagement 15.09.2021 Inhalt einblenden

Veranstaltung der Zentralen Studienberatung 

Liebe Studierende der Universität Jena,

manchmal ist der Berg an Aufgaben so groß, dass man glaubt, gar nicht alles schaffen zu können. Die To-do-Liste wird immer länger, wichtige Aufgaben bleiben trotz guter Vorsätze liegen und Abgabetermine rücken näher: Das sorgt für Frustration und Überforderung. Zeit, etwas zu ändern!

Um gerade im virtuellen Semester das Studium erfolgreich meistern und den Studi-Alltag besser strukturieren zu können, lädt das Team der Zentralen Studienberatung Sie herzlich zum Online-Workshop „Zeitmanagement“ am 15. Juni 2021 von 14:00 bis 17:00 Uhr ein.

Unser Ziel ist es, Sie mit den Rahmenbedingungen eines erfolgreichen Zeitmanagements vertraut zu machen und Ihnen erste Tipps und Tricks zu vermitteln, um erfolgreicher und vielleicht auch entspannter zu arbeiten. Dafür stehen Gruppenarbeiten auf dem Plan und Sie werden außerdem genügend Raum für Fragen und den Austausch mit anderen Studierenden haben.

Für die Zulassung zum Workshop ist die Bearbeitung einer Aufgabe erforderlich, um später direkt auf individuelle Bedürfnisse eingehen zu können. Bitte melden Sie sich zuerst an und schicken Sie anschließend Ihr Arbeitsergebnis (PDF) an thomas.klose@uni­-jena.de. Dann erhalten Sie die Zugangsdaten zum Kurs per E-Mail.

Aufgabenstellung: Wie sieht eine typische Semesterwoche bei Ihnen aus?

Dokumentieren Sie bitte typische Alltagsaufgaben und -termine einer Semesterwoche (von Montag bis Sonntag, möglichst konkret mit Datum). Das betrifft alle Aufgaben und Termine, sowohl im Bezug zum Studium als auch im privaten Bereich. Versuchen Sie ungefähre Zeitangaben darüber zu machen, wie lange Sie sich mit den Aufgaben beschäftigen. Tragen Sie die Aufgaben in eine Wochenübersicht ein. Mit dieser werden wir im Workshop arbeiten

Wir haben Ihr Interesse für den Online-Workshop geweckt? Prima! Hier können Sie sich anmelden.

Sollten Sie noch Fragen oder Anregungen haben, können Sie sich gern an mich wenden.

Im Namen des Vorbereitungsteams die besten Grüße

Thomas Klose

---
Friedrich-Schiller-Universität Jena

Zentrale Studienberatung

Thomas Klose

Studienberater

Fürstengraben 1, 07743 Jena

Telefon +49 3641 9-411 203

www.uni-jena.de/ZSB

Wednesday Get-Together Inhalt einblenden

Der Corona-Virus hat vieles verändert: Gerade Studierenden fehlt aktuell vor allem der Austausch mit Kommilitoninnen und Kommilitonen.

  • Vermisst du auch den Kontakt zu anderen Studierenden?
  • Fühlst du dich gar mit deinen Problemen alleingelassen?
  • Hast du Fragen oder brauchst du nur einen kleinen Motivationsschub?
  • Oder willst du einfach ungezwungen mit anderen Studierenden in lockerer Runde ins Gespräch kommen?

Der Sommer ist endlich da und wetterbedingt begrüßen Sie auch die Studentinnen Caro und Vicki in der Summer Edition des monatlichen Wednesday Get-Together direkt aus dem Grünen. Bei jedem virtuellen Treffen können Sie eine neue Überraschungslocation kennenlernen und dabei ortsunabhängig und flexibel mit anderen Studierenden ins Gespräch kommen.

Also los! – Schnappen Sie sich ein kühles Getränk Ihrer Wahl und machen Sie es sich auf der Picknickdecke im Park, auf dem Balkon oder auf dem Sofa bequem.

Caro und Vicki freuen sich auf viele spannende Gespräche via Zoom jeden letzten Mittwoch des Monats von 19.00 bis 20.00 Uhr. 

Hier findet ihr aktuelle Hinweise und den Zugang.

 

Die Studentinnen Caro und Vicki beim Videochatten Die Studentinnen Caro und Vicki beim Videochatten Foto: Carolin Lorenz
Online-Beratungsangebot zu Resilienz Inhalt einblenden

RES-UP! Kostenfreies Online-Beratungsangebot der Universität Witten/Herdecke im Rahmen eines Forschungsprojektes

Jedem und jeder von uns fällt es hin und wieder - mehr oder weniger - schwer, den Alltag zu meistern und dabei trotz aller Widrigkeiten und Umstände halbwegs gerade stehen zu bleiben.

Wie schaffen es manche Menschen dennoch widerstandsfähig zu bleiben?

Bei dieser Widerstandskraft (Resilienz) setzt RES-UP! an und fördert deine ganz persönlichen Stärken. Dabei wird sich sowohl mit deinen bereits vorhandenen Stärken, als auch mit schwierigen Situationen beschäftigt.


Das Behandlungsangebot RES-UP! richtet sich an alle Menschen mit …

↑ hohen Belastungen im Alltag,
↑ Überforderungsgefühlen,
↑ psychischen Problemen,

… also an alle, die ihre Resilienz fördern möchten, besonders jedoch an diejenigen,
die bereits durch psychische Probleme vorbelastet sind.

  • Das Programm umfasst 5 Module; zum Nutzen des Programms werden 3
    Fragebögen beantwortet.
  • Dauer: 1 Woche pro Modul, Abschlussfragebögen nach 6 und 12 Wochen
  • Begleitet wirst du durch eine geschulte Person mit Studienabschluss in Psychologie, die das Angebot mit entwickelt hat.
  • Alle Mitarbeitenden des Projekts unterliegen der Schweigepflicht!
  • Du kannst bequem von Zuhause aus teilnehmen!

Mehr Informationen zu RES-UP! und zur Anmeldung findest du hier

DAB - Digitial Active Break Inhalt einblenden

Aktiv trotz Corona!

DAB ist unser kostenloses digitales Pausenprogramm für Studierende und Beschäftigte der FSU Jena.

Ihr habt die Möglichkeit an LIVE-Kursen im PausenExpress teilzunehmen, unsere aktivierenden Kurzvideos oder eines der vielen weiteren Formate wie z.B. Online-Games, PDF Workouts und AktivPowerPoints zu verwenden.

Für jede Pausendauer und Motiviation ist etwas DABei! 

Wir erweitern ständig unser Angebot. Ein regelmäßiger Blick lohnt sich!

Wir waren dabei:

Academic Bicycle Challenge im Juni 2021 Inhalt einblenden

Inhalt

Unisport Talk 03.02.2021 Inhalt einblenden

Am Mittwoch, den 3. Februar um 13 Uhr, startete der Hochschulsport in eine neue Runde UNISPORT Talk. Dieses Mal mit uns, dem Studentischen Gesundheitsmanagement! Ihr konntet uns Fragen stellen und eure Wünsche und Ideen mitteilen.

Bild mit Beschreibung Bild mit Beschreibung Bild: UNISPORT bearbeitet von Katharina Rapp
Markt der Möglichkeiten DIGITAL 11.-15.01.2021 Inhalt einblenden

Ihr wollt wissen, was neben dem Studium an der Uni Jena noch so los ist? Der Markt der Möglichkeiten DIGITAL bietet dir eine Übersicht dazu! Über 65 Aussteller*innen hatten sich zu der Online-Messe angemeldet und stellten sich per Steckbrief vor. Vom 11. – 15. Januar konntet ihr euch in den Bereichen Gesellschaft, Studienunterstützung, Medien, Politik, Musik, Kultur, Umwelt, Religion, International und Sport über verschiedene Angebote informieren und bei Interesse mitwirken. Projekte, Vereine, interne und externe Einrichtungen, die Campusmedien und Hochschulgruppen der Uni Jena - all das und noch vieles mehr könnt ihr weiterhin online unter mdm.stura.uni-jena.de ansehen. 

Auch wir haben einen digitalen Stand und sind mit dabei! 

Interkulturelles Café: Stay Healthy - Winter Drinks am 17.12.2020 Inhalt einblenden

Stay Healthy – Winter Drinks

Das Studentische Gesundheitsmanagement und das Interkulturelle Café haben am 17.12.2020 von 16-18 Uhr online auf Zoom gesunde, leckere Heißgetränke hergestellt. Die Rezepte für folgende Getränke findest du auf unserem Instagram unter gesunde.uni.jena

  • Ingwer-Shot: 100g Ingwer, 2 Zitronen, 50g Kurkuma, ggf. 1 Orange
  • Apfelpunsch: 1 Apfel, 1 Stück Ingwer, 1 Orange, 1 Liter Apfelsaft 
  • Freeletics Christmas Punch: 1 Beutel Früchtetee, 500 ml Wasser, 70 ml Applesaft ungesüßt, ½ Orange, ½ TL Zimt
  • Pumpkin Spice Latte: 2x Espresso, 1EL Zimt, 1EL Vanillezucker, 1 Prise Kardamon, 1 Prise Nelken (gemahlen), 1 TL Ingwer (gemahlen), Zimtstange, aufgeschäumte Milch
Onlineforum Psychisch fit Studieren 26.11.2020 Inhalt einblenden

Am 26.11.2020 hat das große Online-Forum "Psychisch fit Studieren" von Irrsinnig Menschlich e.V. stattgefunden. 

Hier findet ihr die Materialien zur Veranstaltung.

Psychisch fit studieren Psychisch fit studieren Foto: Irrsinnig Menschlich e.V.
STET - mit einem virtuellen Stand 12.10.-31.10.2020 Inhalt einblenden

Vom 12.10. - 31.10.2020 war das Studentische Gesundheitsmanagement mit einem virtuellen Stand bei den Studieneinführungstagen vertreten. Es gab Informationen rund um das Thema Gesund Studieren, zum Projekt, zu den Teammitgliedern, zum aktuellen Programm sowie zu Mitmach-Möglichkeiten. In zwei Sprechzeiten haben wir euch die Möglichkeit gegeben mit uns ins Gespräch zu kommen. 

Welcome Days mit einem eWorkshop am 06.10.2020 Inhalt einblenden

Am 6.10.2020 haben wir im Rahmen der Welcome Days einen Online-Workshop zum Thema Gesund durchs Studium durchgeführt.

Die Willkommenstage sind für alle (neuen und fortgeschrittenen) Studierenden offen. Ein buntes Programm hilft allen neuen Studierenden beim Kennenlernen anderer Studierender, der Stadt und Universität Jena. Organisiert wird es vom Internationalen Büro, in enger Zusammenarbeit mit dem Int.Ro, vielen Studierendengruppen und anderen Institutionen. 

Weitere Infos zu den nächsten Willkommenstagen findet ihr hier.

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
Zurück zum Seitenanfang